Ein Tagebuch ist ein gutes Mittel, um Einblicke in Muster und Fortschritte zu gewinnen. Zum Beispiel in Ihre Stimmung, Ihre Emotionen oder wie viel Sie trinken. Ein Tagebuch zu führen, kann also sehr nützlich sein. Es gibt Ihrem Teilnehmer mehr Einblick. Es gibt Ihnen mehr Einblick. Und es bietet eine gute Grundlage für Gespräche während einer persönlichen Face-to-face Begegnung. Eine nette Unterstützung für jeden Weg!


Es gibt eine Reihe von Tagebüchern, sodass man immer etwas passendes findet. Benachrichtigungen erinnern die Teilnehmer daran, Ihr Tagebuch über die App auszufüllen. 


Wie startet man ein Tagebuch?

  1. Suchen Sie im Katalog nach dem gewünschten Tagebuch
  2. Klicken Sie auf 'Für Teilnehmer hinzufügen' (siehe Bild)
  3. Wählen Sie den gewünschten Teilnehmer
  4. Richten Sie Erinnerungen für Ihren Teilnehmer ein. Fertig!



Ein Tagebuch begleiten

Ein Tagebuch zu führen, erfordert keine aktive Begleitung. Es gibt keine Feedback-Momente, wie zum Beispiel bei einem Modul oder persönlichen Weg. Deshalb erhalten Sie auch keine Benachrichtigungen, wenn Ihr Teilnehmer einen Tagebucheintrag gemacht hat. Es ist jedoch ratsam, regelmäßig im Tagebuch zu überprüfen, was Ihr Teilnehmer eingetragen hat. Sie können eine Nachricht senden, wenn Sie auf das Tagebuch reagieren möchten. Oder man kann im Face-to-face Gespräch über den Fortschritt sprechen. 


Folgen Sie diesen Schritten, um das Tagebuch Ihres Teilnehmers zu anzusehen:

  • Öffnen Sie die Akte Ihres Teilnehmers
  • Gehen Sie zum Menüpunkt 'Tagebuch'
  • Sie können den Fortschritt im Kalender, Diagramm und der Timeline sehen. Klicken Sie im Kalender auf die blauen Balken, um zu sehen, was Ihr Teilnehmer eingegeben hat.


Ein Tagebuch bearbeiten

Es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um ein Tagebuch anzupassen. Öffnen Sie dazu das Tagebuch und gehen Sie zum Reiter 'Konfiguration'. Sie können hier:

  • Den begleitenden Therapeuten ändern
  • Das Tagebuch archivieren
  • Die Aufgaben-Planung ändern (Erinnerungen für den Teilnehmer)


Hinweis: Wenn Sie ein Tagebuch archivieren, kann der Teilnehmer keine Tagebucheinträge mehr machen. Zuvor gemachte Einträge bleiben einfach erhalten und sichtbar. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ein archiviertes Tagebuch wieder zu aktivieren.